Corfu ist die nördlichste griechische Insel, liegt etwa auf der Höhe von Mallorca und wird die grüne Insel genannt - weil ihre Landschaft auch im Hochsommer nicht gelb-grau ausgedörrt ist, wie viele Gegenden im Mittelmeerraum, sondern mit üppigen Pflanzen und Bäumen bewachsen ist.
Das warme Klima ist meistens nicht extrem heiß, vielmehr liegen die Temperaturen im Sommer bei 32-34°C und das Wasser hat 25°C.
Bereits ab dem Frühjahr und bis weit in den Oktober herrscht ein angenehm warmes Klima, so dass auch dann im Meer gebadet werden kann (->Klimatabelle).
Die beiden Ferienvillen liegen in Alleinlage zwischen den kleinen Ferienorten Agios Georgios Süd (nicht zu verwechseln mit Agios Georgios im Norden) und Santa Barbara. Es ist eine vollständige Infrastruktur mit Läden, Restaurants, Tavernen, Arzt, Apotheke etc. zu finden. Die Entfernung von Korfu-Stadt und Flughafen beträgt ca. 30 km. Obwohl eine gute Busverbindung besteht, empfiehlt sich unbedingt ein Mietwagen. Das Gebiet liegt außerhalb der starkfrequentierten touristischen Hauptzentren der Insel.
Direkt vom Grundstück, das sich etwa 30 m über dem Meeresniveau befindet, führt ein Pfad durch einen kleinen Canyon nach ca. 65 m unmittelbar zum Strand.
Das Hinterland mit dem sehr alten, ursprünglichen und malerischen Hauptort Argirades besteht aus urigen Olivenbaumhainen und traditionellen Wein- und Bauerngärten.
Die Insel hat hier ihre schmalste Stelle und nach nur etwa 6 Kilometern ist man an der Ostküste, z. B. im mittelalterlichen Bergdorf Chlomos aus dem 13. Jahrhundert mit einem grandiosen Panoramablick über die korfiotische Meerenge auf die Gebirgszüge des Festlandes, den Epirus.
Direkt nördlich von Ag. Georgios liegt ein großes Naturschutzgebiet um den Korrission-See, mit ausgedehnten Sanddünen. Corfu vereint unterschiedlichste Naturräume und Küstenformen, wie sonst kaum eine Mittelmeerinsel.
Verbunden mit antiker Mythologie ("Odysseus") und Jahrhunderte zu Venedig gehörend von italienischer Kultur geprägt, bietet Corfu eine einzigartige Vielfalt von Ausflugszielen, Entdeckungspotenzial und Naturschönheit. Nicht umsonst wird Corfu zu den schönsten Inseln der Welt gezählt.

Dieses Flair wussten und wissen auch prominente Persönlichkeiten zu schätzen, die auf Corfu residier(t)en: von der Kaiserin "Sissi", über den letzten deutschen Kaiser Wilhelm II., dem britischen Königshaus, der Bankiersdynastie Rothschild bis hin zu italienischen Industriemagnaten und russischen Oligarchen und amerikanischen Filmstars ... (Übrigens, auch für den James Bond-Film "For your eyes only" wurde in den o.g. Sanddünen und über weite Strecken auf Corfu gedreht.)









Strand vor dem Grundstück nach Süden
Sunset am Strand vor dem Grundstück
Home
Villa Ena .(bis 6 Pers.)
Lage & Umgebung
Villa Vio .(bis 8 Pers.)
Kontakt

Strand vor dem Grundstück nach Westen
Traum-Ferien am Mittelmeer & die Insel Corfu entdecken